Erweiterung Pflegeheim

Der Entwurf entwickelt den Erweiterungsbau im Duktus des bestehenden Gebäudes weiter. Der Anbau ergänzt und stärkt das Vorhandene, indem er die Hanglage aufnimmt und das Ensemble in den städtebaulichen Kontext einbindet. Der neu gestaltete Übergangsbereich, das Bindeglied zwischen Alt- und Neubau, erhält eine horizontal ausgerichtete Fassade aus Holzlamellen, die den Baukörper gliedert, und die Eingangssituation betont. Dieses abgewandelte Fassadenthema wird auch im Innern ablesbar: Hölzerne Wandverkleidungen betonen die Verbindung zwischen Alt- und Neubau.

Nutzungsart

Pflegeheim

Auftrag

Zusammenarbeit mit Feddersen Architekten, Wettbewerb 2. Preis

Umfang

13696m²

Ort

Rorschach, Schweiz

Kategorie

Wettbewerb

Wettbewerb

2013

Bauherr

Pflegeheim der Region Rorschach

Downloads